CD-Reviews

Omnium Gatherum - Stuck On Snakes Way

(Spielzeit: 44 min./VÖ: 13.04.2007)
Omnium Gatherum - Stuck On Snakes Way

Die finnischen Omnium Gatherum kannte ich als vielgepriesener Geheimtipp, musste jedoch vor zwei Jahren auf dem Party San Open Air mitansehen, wie die Burschen ganz klassisch auf die Nase fielen. Die Leute rannen scharenweise von der Bühne weg und ließen Omnium Gatherum mehr als verloren wirken, wobei das musikalisch dargebotene Komplott wie auch auf dem neuen Langweisen Stuck On Snakes Way einiges an Abwechslung und Ideenreichtum bietet, womit aber durchaus der ein oder andere Headbanger aufgrund mangelnder Eingängigkeit seine Probleme haben könnte.
Zwölf Stücke lang knüppeln die Nordlichter recht progressiven Death Thrash Metal, der einerseits viele klassische Metal Roots besitzt, andererseits aber auch genügend Brutalität und Raserei freisetzt. Die Finnen sind sich nicht zu schade hier und da auch mal ein rockiges Riff, Keyboards oder mysthisch angehauchten Doom Schwermut der Sorte Katatonia mit einzustreuen.
Die im Bandinfo eher fälschlich erwähnten At The Gates mag ich aufgrund der doch weitaus vertrackteren Songstrukturen so eigentlich nur ungerne stehen lassen, wobei der Verweis auf Death alles andere als falsch ist, wenn Omnium Gatherum auch deutlich tiefer brüllen bzw. grunzen als weiland Chuck und Death mit Keyboards völlig unvorstellbar gewesen wären.
Letztlich bekommt ihr mit Stuck On Snakes Way eine Vielzahl musikalisch anspruchsvoller und instrumentell abgedrehter Ideen präsentiert, was Konsumenten leichterer Metal Kost sicherlich abschrecken wird, die Frickel Gourmets unter euch hingegen mehr als nur ansprechen wird.
Omnium Gatherum machen ihr ganz eigenes Ding und sind eine ganz eigene Klasse für sich selbst, was in heutigen Releaseschwemmezeiten unglaublich wichtig ist, um überhaupt noch wahrgenommen zu werden.

Dirk

 Tracklist:
  1. The Snake And The Way
  2. Into Sea
  3. Dysnomia
  4. A-Part Of God
  5. Undertaker
  6. Bastard-O
  7. The Third Flame
  8. Just Signs
  9. Truth
  10. Drudgery
  11. In Sane World
  12. Spiritual
Discographie:
2002 - Steal The Light - Rage Of Achilles (MCD)
2003 - Spirits And August Light - Rage Of Achilles
2004 - Years In Waste - Nuclear Blast
2007 Review ansehen ... Stuck On Snakes Way - Candlelight Records
weitere Infos:

Homepage www.omniumgatherum.org

Label: Candlelight Records


weitere Links
Live-Reviews:

11.08.2005 bis 13.08.2005: Party San Open Air (Bad Berka)


Diese Seite wurde 0 mal kommentiert

Kommentar schreiben







1
Artikel
diesen Artikel per Email verschicken:
Email
 Suchen
In den CD-Reviews nach:
am meisten gelesen:
Bewertung
Artikel bewerten:

Stimmen: keine
Punkte: 0/5
CD bewerten:

Stimmen: keine
Punkte: 0/5
Bestellen
Partner
Victory Records
Sound Riot Records
Relapse Records
AFM-Records
 Live-Reviews
25.12.2008
4. Masters Of Cassel-Festival
Kassel, Nachthallen
07.08.2008
bis
09.08.2008

Party San Open Air
Bad Berka
09.05.2008
bis
11.05.2008

Rock Hard Festival
Gelsenkirchen, Amphietheater
25.12.2007
3. Masters Of Cassel-Festival
Kassel, Nachthallen
01.11.2007
Powerwolf
Saarbrücken, Garage
16.08.2007
bis
18.08.2007

Summer Breeze 2007
Dinkelsbühl
11.08.2007
Powerwolf
St. Ingbert, Holzstock-Festival
04.08.2007
bis
06.08.2007

18. Wacken Open Air
Wacken
19.07.2007
Pink Cream 69
Saarbrücken, Roxy
05.06.2007
bis
09.06.2007

Swedenrock-Festival
Sölvesborg (S)
25.05.2007
bis
27.05.2007

Rock Hard-Festival
Gelsenkirchen, Amphietheater
26.12.2006
2. Masters Of Cassel-Festival
Kassel, Nachthallen
18.08.2006
bis
19.08.2006

Summer Breeze 2006
Dinkelsbühl
03.08.2006
bis
05.08.2006

17. Wacken Open Air
Wacken
28.07.2006
bis
29.07.2006

Rock Of Ages-Festival
Seebronn
Statistik
1590 CD-Reviews
282 Underground-CDs
24 DVD-Reviews
159 Interviews
124 Live-Reviews